Über uns

Im Oktober 1898 gründete Adolfine Wörmann

in Gütersloh ein Geschäft für Damenhutmode. Als gelernte `Putzmacherin´ entwickelte und produzierte sie hier ihre eigene Hutkollektion.

Neben der Anfertigung exklusiver Hüte

trat in den 20er Jahren die Umpresserei. Ein Fabrikgebäude mit Lager und Kontor entstand eigens dafür hinter dem Geschäft.

In den 30er Jahren wurde das moderne Geschäftshaus in der Berliner Str. 43-45 errichtet.

Anfang der 30er Jahre gehörte Eduard Keisinger dem Unternehmen als Kaufmann an. Er heiratete Else Keisinger, Tochter von Adolfine und Wilhelm Wörmann, die dann wenig später das Unternehmen leiten sollte. Ihr ist es zu verdanken, daß das Geschäft die schwere Zeit des zweiten Weltkrieges überstehen konnte.

Sortimentserweiterung: Modische Damenoberbekleidung kommt hinzu.

In den folgenden Jahren wuchs und vergrößerte sich die Geschäftsfläche. Heute wird das Unternehmen in vierter Generation geführt. Die Zufriedenheit und das Vertrauen der Kunden stehen nach wie vor im Mittelpunkt.